Google+Find us on Google+
Apps, News

Apple Maps jetzt mit ÖPNV-Unterstützung

Apple Maps jetzt mit ÖPNV-Unterstützung Apple Maps jetzt mit ÖPNV-Unterstützung. (Bild: Apple)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Apple Kartendienst Maps unterstützt nun auch in Deutschland die ÖPNV-Verbindungen. Apple Maps-Nutzer können damit nun auch Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln planen. Bislang war dieses nur mit Google Maps möglich.

Apple Maps jetzt mit ÖPNV-Unterstützung. (Bild: Apple)

Apple Maps jetzt mit ÖPNV-Unterstützung. (Bild: Apple)

Die ÖPNV-Verbindungen sollen sich nicht nur auf die Deutschen Bahn, sondern auch mit zahlreichen regionale (nicht allen) Verkehrsverbünden unterstützen. Apple hat den Start, der zeitgleich auch in Frankreich und Spanien erfolgt ist, bereits offiziell bestätigt.

Wenn Apple so weitermacht und noch an seinen POIs der Maps-App arbeitet, dürfte man zukünftig sogar Google Maps Konkurrenz machen. Apples Maps-Scout-Programm könnte hier der Karten-App einen weiteren Schub bringen. Denn die Apple-Community wird sicherlich gerne zur Verbesserung des Datenbestands beitragen.

To Top