Google+Find us on Google+
Gadgets & Technik, News

Apple-Smartwatch: Amazon, eBay und Google ziehen Apps zurück

Apple-Smartwatch: Amazon, eBay und Google ziehen Apps zurück Amazon, eBay und Google ziehen WatchOS-Apps zurück. (Bild: Apple)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Amazon, Google und eBay haben überraschend ihre Apps für die Apple Watch eingestellt. Nutzer, die derzeit eine der drei Apps aktualisieren oder neu installieren wollen, stehen vor einem Problem. So hat Google bereits vor einiger Zeit seinen Dienst Google News und Wetter von der Smartwatch entfernt, nach einem Update hat es nun auch Google Maps erwischt, melden die Kollegen von chip.de.

Ursache
Auch bei Amazon wird die Smartwatch nur noch indirekt über die Amazon-iOS-App beworben. Weder Google noch Amazon machen Angaben zu den Gründen des Ausstiegs. eBay erklärte im Supportforum, dass die App aufgrund technischer Mängel “vorübergehend” aus dem Store entfernt wurde. Der Marktplatz empfiehlt sogar, die App im Zweifelsfall lieber zu deinstallieren. Ob die Probleme mit dem neuen Betriebssystem WatchOS 3.2 zu tun haben, das am 14. März 2017 auf den Markt kam, ist derzeit noch unklar. Ob die Aktion wirklich nur vorübergehend ist, ist derzeit noch unklar.

Smartwatch-Markt
In jedem Fall ist das Zurückrudern ein schlechtes Zeichen für den Apple dominierten Smartwatch Markt. Die Apps von Amazon, eBay und Google gehörten zu den ersten Anwendungen für die Smartwatch. Dass die smarten Uhren das “next big thing” sind, wie von vielen prophezeit, hat sich bis heute auch noch nicht in der Praxis erwiesen.

To Top