Google+Find us on Google+
News, Smartphones & Tablets, Smartphones & Tablets Android

Arbeit Xiaomi an einem iPhone SE Konkurrenten?

Arbeit Xiaomi an einem iPhone SE Konkurrenten? Plant Xiaomi ein Angriff aufs iPhone SE? Viel lässt sich auf dem geleakten Foto nicht erkennen. (Bild: weibo.com)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Einer chinesischen Quelle nach, arbeitet das chinesische Unternehmen Xiaomi an einem mysteriösen leistungsstarken 4.3“ Smartphone. Das Gerät hat per Zufall die gleichen Abmessungen wie das vor kurzem vorgestellte Apple iPhone SE. Phandroid berichtet, das dass mysteriöse Smartphone einen leistungsstarken Prozessor von Qualcomm vom Typ Snapdragon 820 haben soll.

Plant Xiaomi ein Angriff aufs iPhone SE? Viel lässt sich auf dem geleakten Foto nicht erkennen. (Bild: weibo.com)

Plant Xiaomi ein Angriff aufs iPhone SE? Viel lässt sich auf dem geleakten Foto nicht erkennen. (Bild: weibo.com)

Das Smartphone soll über eine Bildschirmauflösung von 1280 x 720 Pixel verfügen. Die 32 GB interner Speicher sollen, dem nach von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt werden. Die Auflösung der Hauptkamera des ominösen Smartphones wird mit 13 Megapixel angegeben. Das Gerät soll zudem eine Akkukapazität von 2.350 mAh und das schnelle Aufladen unterstützen. Bisherigen Gerüchten zufolge soll der Release des Gerätes im Juni erfolgen – zu einem Preis zwischen 250.- und 300,- Euro.

To Top