Google+Find us on Google+
News

ZTE stellt neuen mobilen LTE-Hotsport vor

About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

ZTE-MF90 mobile LTE -HotspotZTE hat mit dem MF90 jetzt einen neuen mobilen WiFi-Hotspot für den LTE-Mobilfunkstandard vorgestellt. Über den MF90-Hotspot können bis zu zehn Anwender gleichzeitig drahtlos und mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100Mbps auf das Internet zugreifen.

Der mobile Hotspot ist in allen in Europa, Asien und weiteren Regionen der Welt verbreiteten 4G-Frequenzbereichen einsetzbar und ist auch kompatibel zu 3G- und 2G-Netzen. Der MF90 eignet sich für den Einsatz in Dual-Band-WLAN-Netzen der Frequenzen 2,4GHz und 5 GHz, für WiFi 2X2 Multiple Input Multiple Output (MIMO) sowie für die 802.11 b/g/n-Standards.

Verglichen mit den LTE-Hotspots der ersten Generation bietet der MF90 verbesserte Stromverbrauch-Eigenschaften und bietet mit seinem 2.300mAh-Akku eine ununterbrochene Nutzung von über 4 Stunden.

To Top