Google+Find us on Google+
News

Strato sagt Dropbox den Kampf an

Strato sagt Dropbox den Kampf an STRATO HiDrive Kundenbereich (Quelle: Strato)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Der in letzter Zeit mehrfach in die Negativschlagzeilen geratene Onlinespeicherdienst Dropbox bekommt jetzt Konkurrenz aus Deutschland. Die Berliner Strato AG, hat zur IFA ihren neuen Onlinespeicherdienst “HiDrive free“ mit 5 GB kostenlosen Speicherplatz für jeder man gestartet. Das sind ganze 3 GB mehr Speicherkapazität als bei dem US-Rivalen Dropbox.

Zudem betonet das Berliner Unternehmen auf der Pressekonferenz anlässlich der IFA, dass sämtliche Daten in deutschen Rechenzentren liegen und somit auch nach dem strengen, deutschen Datenschutzgesetz behandelt werden. Man will zudem auch auf bewusst auf Werbung in dem Gratisangebot verzichten. Zur Anmelden reicht es, sich einfach mit der E-Mail-Adresse, einem Benutzernamen und Passwort registrieren.

Sicherer als Dropbox
Strato stellt besonders das dreistufige Sicherheitskonzept des HiDrive free in den Vordergrund: Die Rechenzentren sind ISO 27001 zertifiziert, die Daten auf dem HiDrive free werden mehrfach redundant gehalten und die Nutzer greifen über eine verschlüsselte Verbindung auf ihre Daten zu.

Damit der Zugriff von allen Betriebssystemen aus klappt, bietet das Unternehmen für HiDrive free Nutzer einen WebDAV-Zugang an. So lässt sich das HiDrive free einfach per Dateiexplorer nutzen. Zu dem kann man auf das HiDrive free auch per Browser zugreifen.

Alternativ kann man auch per Android- und Windows Phone 7, später dann auch per iPhone via kostenlosem App auf den kostenfreien Onlinespeicher zugreifen. Mit der Funktion Backup-Control werden täglich Backups vom Onlinespeicher erstellt, die bei dem kostenlosen Dienst eine Woche lang aufbewahrt werden.

Mehr Speicher gegen Aufpreis
Wer mehr als 5 GB Speicherplatz benötigt, kann in Kürze auch Premium-Pakete mit 100 GB (9,90 Euro pro Monat) oder 500 GB (29,90 Euro pro Monat) Speicherplatz bestellen. Diese beinhalte hierzu auch weitre Zugangswege zu dem dann kostenpflichtigen Onlinespeicher. (tc)

Gewinne mit moobilux und Strato ein 1 Jahr kostenloses HiDrive mit 500 GB zur IFA 2011

httpv://www.youtube.com/watch?v=mDwJY2-mQ_Y

To Top