Google+Find us on Google+
News

webOS im schlimmsten Fall für immer im Falschen Appstore angemeldet

About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Bild: Smartphone

Palm Prè (Foto: Palm)

Für das seit eineinhalb Jahren bestehende Problem, dass Smartphones mit dem webOS Betriebssystem nach der Aktivierung durch eine SIM-Karte aus dem falschen Land nur noch Zugriff auf einen eingeschränkt nutzbaren AppStore haben hat sich bis heute nichts geändert. Wer sein Palm-Gerät mit der falschen SIM-Karte anmeldet kann sein Telefon in der Regel nachträglich nicht mehr umstellen.

Dafür gibt es wie der Palm/HP-Support auf Anfrage bestätigte nachträglich keine Lösung mehr. Der Support des Herstellers bestätigte, dass es die sicherste Lösung sei, das Handy mit einer Vertragskarte der offiziellen Mobilfunkanbieter zu betreiben. Mit den Karten anderer Anbieter gäbe es, so der Support, immer wieder Probleme.

Bei einem webOS-Smartphone lässt sich das Land im Nachhinein nicht mehr ändern und das auch nicht durch die vollständige Löschung aller Einstellungen. Das heißt das Gerät ist dauerhaft an das bei der Aktivierung erkannte Land und somit auch an den dort verfügbaren Katalog gekoppelt. In diesem Bereich sollte HP bei zukünftigen Firmware und Gerätegeneration unbedingt nachbessern. Vor allem die ausreichende Information sollte Verkauf gegeben sein. Wir werden Sie weiterhin über eventuelle Änderungen informieren.

To Top