Google+Find us on Google+
News, Smartphones & Tablets

MWC: Das war der Mobile World Congress 2011

About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Nun ist auch der Mobile World Congress 2011 in Barcelona Geschichte. Vier Tage lang traf sich in der Spanischen Metropole die große bunte Mobilfunkfamilie zum Jährlichen stell dich ein.

Tausende Hersteller zeigten ebenso viele neue Produkte und geschätzte 50.000 Besucher nahmen diese in Augenschein. Das wohl wichtigst Thema des diesjährigen Mobile World Congress waren die Tablets. Sie waren über all und zumeist mit Googles Betriebssystem Android 3.0 alias Honycomp betrieben. Eine der wenigen Ausnahmen hierbei stellten HP bzw. Palm dem offenen webOS basierten Touchpad und Research In Motion mit dem BlackBerry PlayBook dar.

Weitere Themen des MWC waren Social-Media und Near Field Communication. Bei letzterem handelt es sich um eine einfache Art des sicheren Datenaustausch zwischen elektronischen Geräten. In Japan gehört die NFC-Technologie schon längst zum Alltag und wird von vielen Handy-Nutzern als Zahlungssystem z.B. Fahrkarte genutzt.

To Top