Google+Find us on Google+
Gadgets & Technik, News

WhatsApp bringt Videotelefonie auf den Desktop

WhatsApp bringt Videotelefonie auf den Desktop WhatsApp bringt Videotelefonie auf den Desktop.
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Die Facebook-Tochter WhatsApp will schon bald Sprach- und Videoanrufe auf die Desktop-Version bringen. Nutzer sollen dadurch entweder mit einzelnen Kontakten oder Gruppen über ihren Computer sprechen können. Auch professionelle Videokonferenzen sollen so möglich sein. Momentan befindet sich das Feature im Betatest.

Group-Calls via Desktop
Entdeckt wurde das neue Feature von “The Guardian”-Journalist Alex Hern, der Teil der Testgruppe ist und einen Screenshot auf Twitter geteilt hat. Die Anwender haben auf der WhatsApp-Desktop-App die Möglichkeit, ihre Kontakte anzurufen. Zwei unterschiedlichen Buttons lösen entweder einen Audio- oder einen Videoanruf aus.

Nutzer sollen innerhalb von Anrufen zwischen der Video- und der Sprachversion wechseln können. WhatsApp arbeitet auch an Gruppenanrufen für die Desktop-Version. Dadurch könnten Nutzer digitale Konferenzen abhalten, ohne ein Passwort für alle Teilnehmer festlegen zu müssen. Es ist noch unklar, wann das neue Feature für alle WhatsApp-Nutzer verfügbar ist.

Arbeit an vielen Neuerungen
Zurzeit arbeitet WhatsApp an vielen Neuerungen, um Anwendern mehr Möglichkeiten zu bieten. Neben verschwindenden Nachrichten und dem Senden von stummen Videos lässt die Messaging-App ihre Anwender neuerdings auch eigene Wallpaper für individuelle Chats erstellen.

To Top