Google+Find us on Google+
Gadgets & Technik, News

Apple kündigt Event zum 15. September an

Apple kündigt Event zum 15. September an Apples September-Event am 15. September 2020 trägt das Motto „Time Flies“. (Bild: Apple)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Nun ist es offiziell, der Termin für Apples September-Event steht fest. Während der iPhone-Konzern in den vergangenen Jahren stets den 10. September für sein Event wählte, fällt der Termin dieses Jahr auf den 15. September. Es wird davon ausgegangen, dass Apple am 15. September bei seinem Online-Event die neuen Produkte für das zweite Halbjahr vorstellt.

Entgegen der Gerüchte, die ein Oktober-Event für das iPhone 12 vorhersagten, scheint Apple seiner Tradition treu zu bleiben. Der Hersteller sein traditionelles September-Event unter dem Motto „Time Flies“ angekündigt. Ob Apple im Zuge dessen die Vorstellung neuer iPhones feiert, oder diese doch erst später kommen wird, ist weiterhin ungewiss.

Das Eventmotto könnte zweierlei bedeuten: Entweder spielt Apple auf einen Time-of-Flight-Sensor im iPhone 12 (Pro) an, mit dem unter anderem 3D-Modelle aus der Umgebung generiert und Augmented-Reality-Anwendungen (AR) auf ein neues Level gehoben werden können. Schließlich ist AR für Apple-Chef Tim Cook eine wichtige Kerntechnologie. Oder es ist viel simpler und der Hersteller kündigt im September „nur“ seine neue Apple-Watch-Generation an, wie Bloomberg-Reporter Mark Gurman und Verge-Chefredakteur Nilay Patel meinen.

Abgesehen von der Apple Watch rechnen andere mit einem neuen iPad Air, das ein neues Design erhalten wird. Erste Leaks deuten schon auf schmalere Ränder wie beim iPad Pro hin. Der Touch-ID-Sensor, der bislang unterhalb des Displays zu finden ist, soll demnach in den Powerbutton wandern.

Das Online-Event wird direkt vom Hauptquartier im Apple Park in die Welt übertragen. Die Keynote kann laut Apple wie üblich sowohl direkt über die Website, die Entwickler-Website als auch via Apple-TV-App und YouTube verfolgt werden.

To Top