Google+Find us on Google+
News, Smartphones & Tablets, Smartphones & Tablets Android

Auch Samsung stellt faltbares Smartphone vor

Auch Samsung stellt faltbares Smartphone vor Auf der Samsung Entwicklerkonferenz wurde der Prototyp "Foldable" vorgestellt.
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Die Smartphone Zukunft ist faltbar, zumindest wenn es nach Royole und Samsung geht. Nach dem vor zwei Tagen der chinesiche Hersteller Royole, mit dem FlexPai, das weltweit erste faltbare Smartphone vorstellt, hat. Hat nun auch Samsung auf seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco seinen ersten Prototypen eines faltbaren Smartphones vorgestellt.

Ausgeklappt erinnert das Gerät an ein Tablet, das sich zusammengeklappt in ein Smartphone verwandelt. Möglich macht das, dass sogenannte Infinity-Flex-Display, das 7,3 Zoll groß ist. In zusammengeklapptem Zustand erinnert der Prototyp ein wenig an den Nokia Communicator aus langer vergangener Zeit. Ebenso verfügt das Gerät über ein zusätzliches Display, damit man das Gerät auch als normales Smartphone nutzen kann.

Vielmehr war von dem Gerät jedoch nicht zu erkennen, als Samsung-Manager Justin Denison das Gerät in seiner Keynote vorstellte. Auf der stark verdunkelten Bühne wurde das „Foldable“ gezeigt. Denison sagte, dass Samsung bereits in wenigen Monaten mit der Massenproduktion des Infinity-Flex-Displays beginnen könne. Parallel verkündete Google, dass Android eine native Unterstützung für solche faltbaren Bildschirme bekommen solle.

To Top