Google+Find us on Google+
News, Smartphones & Tablets, Smartphones & Tablets Android, Smartphones & Tablets Dualsim Geräte

Neues Mittelklasse Smartphone Honor 8X vorgestellt

Neues Mittelklasse Smartphone Honor 8X vorgestellt Das neue Mittelklasse Smartphone Honor 8X (Bild: Honor)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Die Huawei Tochter Honor hat mit dem Honor 8X ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Das neue Modell der X-Reihe kommt mit einer gehobenen Mittelklasseausstattung für 250 Euro auf den Markt. Der Bildschirm des Honor 8X ist mit 6,5 Zoll recht groß geraten, die Auflösung liegt bei 2.340 x 1.080 Pixeln. Die Pixeldichte liegt bei 397 ppi, was für eine scharfe Darstellung ausreicht. Der Bildschirm samt Notch wird von einem recht schmalen Rahmen gehalten.

AI Kamera
Wie auch das Honor 10, hat auch das Honor 8X auf Rückseite eine Dualkamera, die aus einer Hauptkamera mit 20 Megapixeln und einer unterstützenden Kamera mit 2 Megapixeln besteht. Die Frontkamera hat 16 Megapixel.

Mithilfe von Maschinen Learning (Honor nennt es AI, was gleichbedeutend wie künstliche Intelligenz ist) erkennt das Smartphone Aufnahmesituationen und passt entsprechend die Bildeinstellungen an. So ist auch Nachtaufnahme-Modus ist eingebaut, der bis zu sechs sekündige Aufnahmen aus der freien Hand stabilisiert.

Prozessor
Im Inneren des Honor 8X werkelt ein Huawei eigener Prozessor vom Typ Kirin-710. Dieses Mittelklasse-SoC besteht aus vier A73-Kernen und vier A53-Kernen und erreicht eine maximale Taktrate von 2,2 GHz. Das Gerät verfügt über 4 GB Arbeitsspeicher, der eingebaute Speicher ist je nach Variante 64 GB oder 128 GB groß und lässt sich per microSD-Karte erweitern. Das Honor 8X unterstützt neben LTE und WLAN nach 802.11ac auch Bluetooth 4.2, NFC sowie GPS. Nutzer können zwei SIM-Karten und eine Micro-SD-Karte parallel verwenden.

Android 8.1
Ausgeliefert wird das Honor 8X noch mit Android 8.1, ob es hier ein Update auf Android 9 alias „Pie“ geben wird, ist derzeit noch unklar. Die 64-GB-Version des Honor 8X kostet 250,- Euro, für die 128-GB-Variante soll man 280,- Euro zahlen.

To Top