Google+Find us on Google+
News

IBM schluckt Red Hat

IBM schluckt Red Hat IBM übernimmt Red Hat für 34 Milliarden US-Dollar.
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Der Dinosaurier der Informationstechnologie IBM hat am Sonntag die größte Akquisition seiner Unternehmensgeschichte verkündet: Für 34 Milliarden US-Dollar (190,- US-Dollar je Aktie) übernimmt IBM Red Hat, einen der führenden Anbieter von Open-Source-Software.

Zum Börsenschluss am Freitag, vor Bekanntwerden der Übernahmepläne, lag der Aktienkurs von Red Hat bei 116,68 US-Dollar. Das Unternehmen soll eine Einheit der Hybrid Cloud-Abteilung von IBM werden, Red Hat CEO Jim Whitehurst wird künftig das Senior Management Team von IBM verstärken. Der Deal macht IBM zum weltweit führenden Anbieter im Hybrid-Cloud-Geschäft. (Quelle: CNBC)

To Top