Google+Find us on Google+
Gadgets & Technik, News

10 Nützliche Urlaubs Gadget

10 Nützliche Urlaubs Gadget Die Bedienelemente für Bluetooth und Lautstärke des Momentum Wireless. (Foto: Sennheiser)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Zur Urlaubssaison 2018 haben wir uns für Euch auf die Suche nach den besten Reise-Gadgets gemacht. Wir haben für Euch die wichtigsten zusammengefasst. Viel Spaß bei lesen und eine gute Reise!

  1. Mobiler Hotspot
    Wer häufiger unterwegs ist, kennt das Problem, dass meist kein oder nur sehr langsames oder teures WLAN auf Reisen verfügbar ist. Hier kann ein mobiler Hotspot mit einer eigenen SIM-Karte Abhilfe schaffen, mit der man in der EU kostengünstig surfen kann.

    Netgeart AirCard 810 im Test. (Foto: moobilux.com)

    Netgeart AirCard 810 im Test. (Foto: moobilux.com)

  2. Internationaler Wi-Fi-Hotspot
    Für all diejenigen, die außerhalb der EU vereisen, bietet sich der Dienst Skyroam an. Der orange Skyroam Wi-Fi-Hotspot geht weltweit mit 3 G und 4 G online, je nach Verfügbarkeit des vor Ort vorhanden Mobilfunknetz. Der Skyroam Hotspot funkt zudem im 2,4 GHz und 5 GHz Band und unterstützt Verbindungen von bis zu 5 WLAN-Geräte gleichzeitig. Der Skyroam kann wahlweise gekauft oder gemietet werden. Wer den Hotspot für 149,- Euro kauft, zahlt für ein Tagespass 8,- Euro oder 99,- Euro für einen Monat. Alternativ lässt sich der Skyroam auch tageweise für 10,- Euro je Tag mieten.

    Der Skyroam Hotspot Solis unterstützt LTE & ist zudem eine Powerbank.

    Der Skyroam Hotspot Solis unterstützt LTE & ist zudem eine Powerbank.

  3. Powerbank
    Eine mobile Batterie oder Powerbank ist heutzutage für viele Smartphone Nutzer schon Standard. Ist dem noch nicht so, so sollte es spätestens ab der nächsten Reise einer werden.

    Eine Powerbank ist ein externer Akku, der das Smartphone wieder auflädt. (Bild: Amazon)

    Eine Powerbank ist ein externer Akku, der das Smartphone wieder auflädt. (Bild: Amazon)

  4. Internationaler Reiseadapter
    Andere Länder andere Netzstecker, zwar unterstützen in der EU heutzutage schon fast, alle Länder den flachen und einheitlichen EURO-Stecker, doch spätestens in Großbritannien, hilft einem das nicht viel. Hier bedarf es eines passenden Reiseadapters auf den Schuko- oder Euro-Stecker.

    Mit einem Reiseadapter sollte die Stromversorgung Unterwegs keine Probleme machen. (Bild: Amazon)

    Mit einem Reiseadapter sollte die Stromversorgung Unterwegs keine Probleme machen. (Bild: Amazon)

 

  1. DataTraveler Bolt fürs iPhone
    Wer kennt das Problem nicht, da hat man gerade das Motiv, aber der Speicherplatz des iPhones ist, hat immer zu klein. Hier hilft der DataTraveler Bolt Duo von Kingston. Der USB-Stick, wird direkt via Lightning Anschluss ans iPhone angeschlossen und sichert über die passende App, je nach Varianten zwischen 32 GB, 64 GB und 128 GB, so bleibt auf dem iPhone genug Platz für neue Foto und Videos.

    Der DataTraveler Bolt Duo von Kingston. (Bild: Kingston)

    Der DataTraveler Bolt Duo von Kingston. (Bild: Kingston)

 

  1. Mobile Festplatte zum Sichern von Bilder
    Wer auf Reisen seine DSLR oder Camcorder mitnimmt, stört auch hier oftmals an die Grenzen seiner Speicherkarte. Hier schafft der mobile Staub und Wasser Geschütze Speicher WD My Passport Wireless eine einfache Abhilfe, ganz ohne ein Computer, lassen sich hier Daten wie Fotos oder Videos per WLAN oder Lesegerät übertragen. Je nach Variante 250 GB, 500 GB, 1 TB oder 2 TB kostet die mobile SSD zwischen 290,- und 756,- Euro.
  2. Smarter Trolly
    Nach dem durchschlagenden Erfolg, des Bluesmart, dem ersten Koffer für TravelGeeks, der 2014 durch eine Crowdfunding-Kampagne mit über 2,2 Mio US-Dollar finanziert wurde. Gibt es inzwischen auch einen Wettbewerber aus Berlin, das Model M der Berliner Firma Horizn-Studios. Beide Koffer verfügen über eine Powerbank, die sich beim Model M von Horizn auch herausnehmen lässt, beim Bluesmart ist der Akku hingegen festverbaut. Der Bluesmart Trolly verfügt zudem noch über eine integrierte Waage, GPS und lässt sich bequem mit dem Smartphone steuern. Beide Koffer liegen preislich um die 350,- Euro.

    Bluesmart (Bild: Indiegogo/Bluesmart)

    Bluesmart (Bild: Indiegogo/Bluesmart)

  3. Sicherer Rucksack
    Ebenfalls aus einer Crowdfunding-Kampagne stammt der Clickpack Pro von Korin Design, ein diebstahlsicherer Rucksack, der 2017 mehr als 1,6 Mio US-Dollar bei Indigogo einsammelte. Inzwischen wurde Anfang August 2018, der Nachfolger des Clickpack Pro, der Flexpack Pro mit mehr als einer halben Millionen US-Dollar ebenfalls durch Crowdfunding finanziert. Der neue Anti-Teft Rucksack soll im Oktober dieses Jahres in die Auslieferung gehen.

    Der Clickpack Pro von Korin Design, ist ein diebessicherer Rucksack. (Bild: Korin Design)

    Der Clickpack Pro von Korin Design, ist ein diebessicherer Rucksack. (Bild: Korin Design)

  4. Noice Canceling Kopfhörer
    Wer des Öfteren reist, wird die Vorzüge eines Noice Canceling Kopfhörers (zum Test) zu schätzen wissen. Beim Noice-Cancelling werden störende Frequenzen mithilfe von nach außen Gerichten Mikrofonen überlagert, so das diese dadurch eliminiert werden. Noice Canceling Kopfhörer gibt es sowohl als In-Ear- oder Über-Ohr-Varianten, die sich meist alle kabellos via Bluetooth ansteuern lassen.

    The Sennheiser PXC550 will automatically turn on as soon as you turn the earphones from the flat transport position to the normal position. (Photo: moobilux.com)

    The Sennheiser PXC550 will automatically turn on as soon as you turn the earphones from the flat transport position to the normal position. (Photo: moobilux.com)

  5. E-Book-Reader
    Wer vereist, will ab und an auch gerne mal ein Buch lesen. Für all diejenigen, die es scheuen mit einem dicken Schmöker ihr Gepäck zu überfrachten, für die gib es zum Glück E-Books. Wer sein E-Book auch am Strand oder Pool lesen will, für den einhielt sich ein E-Book-Reader der Staub- und Wasser resistent ist, wie etwa der Kindle Oasis von Amazon. In der etwa 320 Euro teuren Variante, mit 32 GB Speicher und integrierter Mobilfunkkarte, kann man zudem weltweit, Bücher ohne Roamingkosten auf den E-Reader herunterladen.

    Der Kindle Oasis E-Reader ist Staub- und Wasser resistent. (Bild: Amazon)

    Der Kindle Oasis E-Reader ist Staub- und Wasser resistent. (Bild: Amazon)

 

To Top