Google+Find us on Google+
Gadgets & Technik, News

MWC18: SanDisk stellt schnelle microSD-Karte mit 400 GB vor

MWC18: SanDisk stellt schnelle microSD-Karte mit 400 GB vor SanDisk stellt microSD-Karte mit 400 GB und bis zu 160 MByte/s auf dem MWC18 vor. (Bild: SanDisk)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Neben Smartphones uns Talbelts sind auf dem Mobile World Congress 2018 wieder jede Menge Zubehör Produkte zu finden. So hat auch die Western Digital-Tochter SanDisk, auf dem MWC18 ihre neue microSD-Karte „Extreme microSDXCTM 400 GB“ vorgestellt. Laut dem Hersteller SanDisk ist sie die schnellste UHS-I Flash-Speicherkarte der Welt mit einer Lesedatenrate von 160 MByte/s und einer Schreibperformance von 90 MByte/s.

Die SanDisk microSD-Karte Extreme microSDXCTM 400 GB ließt bis zu 160 MByte/s schnell. (Bild: WD)

Die SanDisk microSD-Karte Extreme microSDXCTM 400 GB ließt bis zu 160 MByte/s schnell. (Bild: WD)

Damit ist die neue Karte etwa 50 Prozent schneller als das zur IFA 2017 vorgestellte Modell SanDisk Ultra 400 GB. Jedoch erreicht die SanDisk Extreme 400 GB die hohe Transferrate nur mit einer proprietäreren Technik, die auch auf der Gegenseite, sprich beim entsprechenden Endgerät unterstützt werden muss. Der Hersteller spricht in der Pressemitteilung von sogenannten Peripheral Component Interconnect Express (PCIe)-enabled-Karten, was auch entsprechende Logik bei den Controllern im Endgerät voraussetzt.

Mit üblichen Kartenlesern, wie sie etwa bisher in Smartphones und Kameras zum Einsatz kommen, beträgt die maximale Datentransferrate daher nur etwas über 100 MByte/s. Laut eigener Angaben ist SanDisk aber schon in Gesprächen mit anderen Herstellern und wirbt um Unterstützung für seine proprietäre Technik.

Die SanDisk Extreme microSDXCTM 400 GB soll im Juni dieses Jahres auf den Markt kommen. Leider nannte der Hersteller noch keinen Preis für die neue Karte. Jedoch kostet die zur IFA vorgestellte microSD-Karte SanDisk Ultra Plus mit 400 GB Speicherkapazität knapp 210,- Euro. Es ist daher davon auszugehen, dass die neue microSDXCTM 400 GB sich etwas oberhalb davon ansiedeln dürfte.

 

To Top