Google+Find us on Google+
News, Smartphones & Tablets, Smartphones & Tablets Android

Google stellt Pixel 2 und Pixel 2 XL vor

Google stellt Pixel 2 und Pixel 2 XL vor Das neue Google Pixel 2 und Pixel 2 XL. (Bild: Google)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Vor wenigen Stunden hat Google sein neues Smartphone Pixel 2 und Pixel 2 XL sowie weitere neue Produkte vorgestellt. Die zweite, neue Version der Nexus-Nachfolger Smartphones bietet wie schon das erste Pixel ein pures Android ohne nervige Boldware. Wie auch schon bei dem Vorgänger bietet das neue Pixel 2/XL in der ersten Zeit Funktionen, die andere Android-Gerät nicht bieten. Langfristig sollen diese neuen Funktionen dann jedoch in die Androidbasisversion einzuhalten. Eine weitere Neuerung ist, dass Google mit dem Pixel 2/XL jetzt eine Update-Garantie von ganzen drei Jahren anbietet, anstatt nur zwei.

Wie die schon die Vorgängerversion bieten auch die neuen Pixel Geräte in zwei Größen: Einmal ohne und einmal mit dem Zusatz „XL“. Die kleine Version des Pixel 2 verfügt über einen 5“ Großen OLED-Bildschirm, der mit 1920 x 1080 auflöst und von der taiwanesischen Firma HTC produziert wird. Google hatte vor wenigen Tagen Patente und Personal von HTC für 1,1 Milliarden US-Dollar übernommen.

Der größere Bruder des Pixel 2, das Pixel 2 XL kommt von LG und hat einen 6“ Großen OLED-Bildschirm mit 2880 x 1440 Pixel Auflösung. Google betont, dass es außer Displaygröße, Seitenverhältnis und Akkukapazität (Pixel 2 2.700 mAh, Pixel 2 XL 3.520 mAh) intern keine Unterschiede zwischen den beiden Geräten gibt.

Innere Werte
Beide Smartphones werden von einem 2,35 GHz schnellen Achtkern-Prozessor angetrieben, verfügen über vier Gigabyte Arbeitsspeicher und sind wahlweise als 64 oder 128 GB Version ab dem 19. Oktober bzw. ab November erhältlich. Zudem sind beide Telefone nach IP67 Standard staub- und wasserdicht. Zum Laden und zur Datenübertragung verfügen beide Geräte über einen USB-C-Anschluss. Für die Kommunikation setzten beide zudem auf die aktuellen WLAN-, Bluetooth- und LTE-Standards.

Kamera
Auffällig ist, dass Google beim Pixel 2/XL nicht wie nahezu alle anderen Wettbewerber auf eine Dualkamera setzt. Stattdessen setzt Google bei den Kameras auf „smarte“ Assistenten, die dieses erledigen, und zeigt wieder einmal mehr, dass Google primär eine Softwareschmiede ist. Beide Geräte haben neben der 8-Megapixel-Frontkamera eine 12,2-Megapixel-Hauptkamera. Zwar kommen auch beim Pixel 2 wie bei vielen anderen Topgeräten der gleiche Sonysensor zum Einsatz, aber hier hebt sich das Pixel 2 in der Kombination aus Objektiv und Software von der Konkurrenz ab. Das Objektiv ist zudem lichtstärker als sein Vorgänger und bietet f 1.8 statt f 2.0.

Preis & Verfügbarkeit
Preislich fängt das Pixel 2 bei 799,- Euro mit 64 GB Speicherplatz an, die 128-GB-Version kostet 909,- Euro UVP. Das Pixel 2 XL kostet mit 64 GB 939,- Euro bzw. mit 128 GB 1.049,- Euro im UVP. Das Pixel 2 soll in Deutschland ab dem 19. Oktober in den Handel kommen, das Pixel 2 XL erst ab Mitte November.

To Top