Google+Find us on Google+
Gadgets & Technik, News, Smartphones & Tablets iOS, Smartphones & Tablets Windows

Wacom stellt Bamboo Sketch & Ink vor

Wacom stellt Bamboo Sketch & Ink vor Der Bamboo Sketch und der Bamboo Ink. (Bild: Wacom)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Der japanische Grafikspezialist Wacom, hat zwei neue smarter Eingabestift für Apples iOS und Microsofts Windows 10 vorgestellt. Der Verkaufsstart des Bamboo Sketch für iOS Geräte und der Bamboo Ink für Windows 10 Geräte soll in Europa im kommenden August beginnen.

Der Bamboo Ink soll zusammen mit Gerät, welche die Eingabe per Stift unterstützten, verwendet werden. Der Bamboo Sketch soll alle aktuellen iOS-Geräte unterstützen. Mit beiden Eingabestiften lassen sich eine Vielzahl von Dokumenten bearbeiten, sowie Notizen oder Zeichnungen anfertigen.

Der Bamboo Sketch und der Bamboo Ink. (Bild: Wacom)

Der Bamboo Sketch und der Bamboo Ink. (Bild: Wacom)

Kreative Köpfe können laut dem Hersteller ihren Bamboo Sketch und Ink personalisieren, indem sie ihre persönliche favorisierte Stiftspitze wählen und die Tasten mit ihren bevorzugten Befehlen belegen, um direkt darauf zugreifen zu können. Der Bamboo Sketch soll knapp 90,- Euro und der Bamboo Ink knapp 80,- Euro in den Handel kosten.

To Top