Google+Find us on Google+
News, Smartphones & Tablets, Smartphones & Tablets Android, Smartphones & Tablets Neuheiten

Was uns zum Mobile World Congress 2017 erwartet

Was uns zum Mobile World Congress 2017 erwartet moobilux.com auf dem Mobile World Congress 2017.
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Am 27. Februar ist es wieder soweit, in Barcelona startet wieder mal das größte Familientreffen der Mobilfunkbranche der Mobile World Congress 2017. Dass der Beginn immer näher rückt, sieht man sich auch in der Zahl der Einladungen zu Pressekonferenzen, die jetzt täglich nach und nach in der moobilux.com Redaktion eintreffen.

Nach LG lud nun heute Motorola aka Lenovo zu „Hello Moto“ in Barcelona. Es ist zu erwarten, dass das chinesische Unternehmen seines Einsteiger-Smartphones Moto G (5) in der fünften Generation vorstellen dürfe. Vielleicht stellt Lenovo auch weitere Moto Mods für sein Flaggschiff Moto Z bzw. Moto Z Play vor, mit denen sich die Smartphones z. B. um einen Beamer, Kamera, Lautsprecher oder eine Zusatzbatterie erweitern lassen.

Unter den Motto "Hello Moto" lädt Lenovo zur Pressekonferenz. (Bild: Lenovo)

Unter den Motto “Hello Moto” lädt Lenovo zur Pressekonferenz. (Bild: Lenovo)

Auch der japanische Elektronikkonzern Sony stellt am 27. Februar mit seiner Tochter Sony Mobile auf der Pressekonferenz voraussichtlich seine neuen High-End und Mittelklasse Smartphones vor. Es gibt zwar noch keine Infos seitens Sony, was genau man auf der Pressekonferenz vorstellen möchte, aber Leaks und Gerüchte bieten erste Hinweise.

So sind zwei Smartphones des Herstellers mit den Modellnummern G3112 und G3121 aufgetaucht. Das G3121 soll einen Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln haben und das G3121 eine 1920 x 1080 Pixeln Auflösung. Das G3121 soll zudem über eine 23-Megapixel-Hauptkamera und 4 GB Arbeitsspeicher verfügen. Das Gerät könnte der Nachfolger des aktuellen Sony-Flaggschiffs Xperia XZ sein.

Comeback 2017
Das Comeback des MWC17 dürfte „Nokia“ sein, die Marke gehört jetzt der HMD Global. Die erst jüngst zur CES17 ein neues Einsteiger Smartphone mit dem Namen „Nokia 6“ vorgestellt hat. Laut der Gerüchteküche und einschlägiger Quellen, plant das Unternehmen auf dem Mobile World Congress ein Flaggschiff-Smartphone mit dem Namen „Nokia P1“.

Samsung Galaxy S8 auf dem MWC?
Zeigt Samsung das Galaxy S8 auf dem MWC17 Ende Februar in Barcelona? Unklar. Es ist zwar wahrscheinlich das der südkoreanische Hersteller den S7-Nachfolger zum Mobile World Congress mitbringen, doch dort soll das kommende High-End-Smartphone wohl nur ausgewählten Gästen hinter verschlossenen Türen gezeigt werden.

Der offizielle Launch des Smartphones soll dagegen auf einem separaten Unpacked Event am 29. März stattfinden, so der Twitter-Nutzer Ricciolo.

Auf den Markt kommen soll das neue Samsungphone laut Ricciolo in der 17. Kalenderwoche 2017 im April. Bisherige Gerüchte sprachen von einem Release des Galaxy S8 am 18. April. Ricciolo bestätigt zudem die Gerüchte, dass Samsung den Preis des S8 anheben werde. Diesen Informationen zufolge soll das Samsung Galaxy S8 für 849,- Euro in den Handel kommen.

Es dürfte also spannend bleiben knapp fünf Wochen vor Beginn des Mobile World Congresses 2017. moobilux.com wird für Euch live vor Ort in Barcelona sein und unter anderem via Pericscope und Facebook live berichten.

To Top