Google+Find us on Google+
Gadgets & Technik, Internet of Things (IOT), News, Smartphones & Tablets, Smartphones & Tablets Android

CES17: Erstes Smartphone mit Alexa App

CES17: Erstes Smartphone mit Alexa App Auf dem Huawei Mate 9 ist die Alexa-App vorinstalliert. (Foto: Huawei)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Amazons intelligenter Assistent Alexa ist auf der diesjährigen Consumer Clectronics Show in Las Vegas ein wichtiges Gesprächsthema. So feierte der digitale Helfer auf der CES 2017 sein Debüt auf Smartphone. Als erster Hersteller liefert Huawei Alexa mit seinem Smartphone Mate 9 ab Werk aus.

Während seiner heutigen Keynote hat der Leiter der Huawei Consumer Business Group, Richard Yu, angekündigt, dass das neue Flaggschiff Mate 9 das erste Smartphone mit der Unterstützung der künstlichen Intelligenz sei.

Steve Rabuchin, Vice President von Amazon Alexa, erklärte auf der Bühne, dass Mobile “eine besonders spannende Branche” für die künstliche Intelligenz Alexa ist. Es ist das erste Mal, das der Dienst Alexa auf einem Smartphone vorinstalliert Rbbuchin weiter.

Die vorinstallierte Assistenz-App soll in der Lage sein, alle üblichen Alexa Aufgaben, wie man diese vom Amazon Echo her kennt ausführen zu können. Dazu gehören z. B. das Stellen von Alarmen, die Erstellung von To-Do-Listen, das Abrufen von Nachrichten oder Wetter-Informationen. Es werden sich zukünftig aber auch mehr und mehr smarte Heimanwendungen (Smart Home) mit der Alexa-App kontrollieren lassen.

To Top