Google+Find us on Google+
News

Das war der Web Summit 2016

Das war der Web Summit 2016 Первый Web Summit 2016 в Лиссабоне посетило более 53.000 человек (Фото: Thorsten Claus/moobilux.com)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”.

Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche.

Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Das war der er, der erste Web Summit außerhalb Irlands ist vorbei. Die gefragtesten Themen des Web Summit 2016 in Lissabon waren Artificial intelligence (deutsch künstliche Intelligenz oder KI) und Financial Technology kurz Fintech. Auf dem Web Summit konnten Startups aus verschieden Bereichen ihr Produkte und Konzepte einem breiten Publikum von über 53.000 Besuchern vorstellen.

Auf den 21 Bühnen konnten Startups pitchen oder Technologien diskutieren. Es bot Startups eine Chance, wertvolle Kontakte mit den fast 1.000 Investoren zu knüpfen. Viele große Fonds wie Sherpa Capital, Greylock Partners, NEA, KPCB, Seedcamp oder 500 Startups waren in Lissabon vertreten.

Das war der er, der erste Web Summit außerhalb Irlands ist vorbei. Die gefragtesten Themen in Lissabon waren Artificial intelligence und Financial Technology. (Foto: Thorsten Claus/moobilux.com)

Das war der er, der erste Web Summit außerhalb Irlands ist vorbei. Die gefragtesten Themen in Lissabon waren Artificial intelligence und Financial Technology. (Foto: Thorsten Claus/moobilux.com)

Fintech
Fintech war die populärste und gefragteste Branche auf dem diesjährigen Web Summit. Denn hier traf Kapital auf neue Ideen und Konzepte für die Zukunft. Laut der Web Summit Veranstalter waren diese die gefragtesten Fintech-Startups:

  • Bricksave – will Investitionen in Immobilien auch für klein Anleger ermöglichen
  • CollectAI – ist eine Software, um die private Schulden zu analysieren
  • Properr – ist eine Plattform, die den Kauf von Immobilien erleichtern will
  • Funderbeam – ist eine Plattform für kleine Anleger die ab 100 US-Dollar in Startups investieren
  • Braveno – ist eine Finanzplattform für Geschäftsleute
  • Edebex – ein Marktplatz für das Kaufen und Verkaufen
  • Trustly – ist eine Lösung fürs Online Banking und ePayment
  • Vatfree – hilft Reisenden in Europa beim Zurückholen der MwSt
  • Spendesk – will mit vernetzten Zahlungskarten helfen, die geschäftlichen Ausgaben von Mitarbeiter zu verwalten
  • PassFort – bietet ein LifeCycle Management für Software in der Cloud
  • RiskAPP – ist eine Risiko Analyse für Versicherungskonzerne
  • Skeyecode – biete die erste Frictionless zwei-Faktoren-Authentifizierung
  • Wikifolio – ist ein soziales Netzwerk für Anleger
  • cyberProductivity – will Geschäftskosten mittels KI-System reduzieren

Künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz war das am zweithäufigsten gefragte Thema in Lissabon dieses Jahr. Laut den Veranstalten waren die folgenden KI-Startups die am häufigsten nachgefragten in der Web Summit eigenen App:

  • Affectiva – soll menschliche Emotionen analysieren
  • Parlamind – eine KI die den Kundendienst unterstützen soll
  • DefinedCrowd – Datenraffinerie für das maschinelle Lernen
  • AI – eine Plattform zur Erstellung eigner Bots
  • io – ist ein virtueller Marketingassistent
  • AI – eine Kunden-Kommunikationsplattform
  • Inspirient – eine AI zur Geschäftsanalyse
  • Unbabel – eine Übersetzungen-KI
  • ai – analysiert das Verhalten seiner Nutzer
  • LifeTracker – ist eine intelligente Aufgabenliste
  • Supaspot – stellt intelligente Kleidung her
To Top