Google+Find us on Google+
Gadgets & Technik, News, Tests

Test: Sennheiser Momentum Wireless Kopfhörer

Test: Sennheiser Momentum Wireless Kopfhörer Sennheiser Momentum Wireless. (Foto: Sennheiser)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Vorweg sei gesagt, dass ein Kopfhörer immer auch Geschmackssache ist. Denn die einen mögen lieber einen starken Bass die andere hingen einen ausgewogenen Klang, während anderen das Design besonders wichtig ist.

Design

Das Design des Sennheiser Momentum Wireless ist bei dem Überohrkopfhörer für knapp 450,- Euro klassisch elegant. Es erinnert mit seinem Bügel aus Edelstahl ein wenig an die verchromten Automobile der 1950 Jahre. Der Edelstahlbügel ist zum Teil mit Leder umspannt, so wirkt die Optik des Momentum sehr schlicht und edel.

 

Der 259 Gramm schwere Kopfhörer lässt sich für den Transport zusammenklappen und nimmt so deutlich weniger Platz im Rucksack oder Tasche ein. Mit seinem Gewicht von nur knapp 260 Gramm gehört der Momentum Wireless zu den ehr leichteren Überohrkopfhörern. Diese spürt man auch beim Tragen: Der Kopfhörer ist für den täglichen Einsatz in Bus, Bahn oder Flieger gemacht.

Active Noise Cancelling

Neben dem eleganten Design verfügt der Momentum Wireless zudem über eine aktive Rauschunterdrückung. Die notwendige Energie bezieht das Gerät dem fest integrierten und nicht wechselbaren Lithium Akku der bis zu 22 Stunden Betriebszeit ermöglichen soll. Die Geräuschunterdrückung arbeitet sehr dezent, so gibt es kein Grundrauschen im Hintergrund, wie es viele andere Modelle mit Active Noise Cancelling (ANC) der Fall ist.

Das ANC filtert vor allem tiefe Frequenzen heraus. Stimmen oder die Fahrradklingel dringen nach wie vor deutlich an das Ohr. Die Kapselung des Kopfhörers ist so gut, dass umher entstehende Personen nichts von der teils gesundheitsbedenklich lauten Musik mitbekommen. Doch selbst bei hoher Lautstärke neigt der Momentum Wireless nicht zum Übersteuern.

Bluetooth

Der elegante Kopfhörer wird im Vergleich zu vielen Wettbewerbern nicht per Kabel, sondern via Bluetooth 4.0 mit dem Smartphone verbunden. Das Paaren von Kopfhörer und Smartphone ist dank integriertem NFC-Chip kinderleicht. Durch das direkt im Kopfhörer verbaute Mikrofon kann man mit dem Momentum Wireless auch direkt Gespräche (über das Smartphone, Anm. d. Red.) führen, ohne das ein externes Mikrofon notwendig währe.

Fazit

Sennheiser hat mit dem Momentum Wireless einen guten und eleganten Übergang vom kabelgebundenen zum kabellosen Kopfhörer mit hohen Qualitätsansprüchen geschafft. Allein der Preis von knapp 450,00 Euro dürfte eventuell einige von der Anschaffung dieses Kopfhörers abhalten.

To Top