Google+Find us on Google+
iOS Apps, News, Smartphones & Tablets Android

Snapchat-App legt iOS-Geräte lahm

About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

snapchatDie beliebte Snapchat-App für iOS verfügt über ein gefährliche Sicherheitslecke, durch welche sich ein iOS-Gerät mittels zahlreicher Nachrichten binnen Sekunden völlig lahmlegen lässt. Das hat der Sicherheitsexperte Jaime Sánchez aufgedeckt. Erst nach dem Zurücksetzen des Gerätes ist dieses wieder einsatzfähig, berichtet die Los Angeles Times.

Android-Geräte
Während Apple-Geräte sich durch einen derartigen Angriff vorübergehend einfrieren lassen, werden Android-Smartphones und Tablet hierdurch ausschließlich langsamer. Laut Sánchez lassen sich bereits verwendete Tokens, Codes die zur Identifikation eines Nutzers benötigt werden, mehrfach benutzen. Dies bietet Angreifern die Möglichkeit, in kürzester Zeit tausende Nachrichten zu verschicken. Durch die Schwachstelle des Systems können zum einen Spam-Nachrichten verschickt und zum anderen gezielte Denial-of-Service-Angriffe vorgenommen werden.

To Top