Google+Find us on Google+
Android Apps, App Neuheiten, Apps, BlackBerry Apps, iOS Apps, News, Smartphones & Tablets Android

Blackberry stop BBM cross-platform App für Android & iOS

Blackberry stop BBM cross-platform App für Android & iOS Blackberry-Messenger (BBM) Fake-Apps im Google-Play-Store.
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Blackberry hat das lang erwartet Rollout seines Messenger-Dienstes Blackberry-Messenger (BBM) für Android und iOS gestoppt und die App auch aus den regionalen App Stores zurückgezogen, in denen die App bereits verfügbar war. Das kanadische Unternehmen begründet die Aktion mit Serverproblemen, die daraus resultierten sollen, dass eine Version der Android-App vor dem eigentlich geplanten Release in Umlauf kam.

Dieses hatte zur Folge, dass es am Samstag, den 21. September plötzlich etliche BBM-Apps im Google-Play-Store gab, die Schadsoftware enthielten und NICHT von Blackberry stammten. Bei der Testinstallation verschiedener dieser „Fake-Apps“ schlugen bei unseren Testgerät gleich zwei Schutz-Apps Alarm, dass wir ein Schädling Namens „Network“ installiert hätten und boten uns die Deinstallation der App an. Fakt ist zudem, das keine der von moobilux gesichteten BBM-Apps im Google-Play-Store von Blackberry selber stammt.

Blackberry-Messenger (BBM) Fake-Apps im Google-Play-Store.

Blackberry-Messenger (BBM) Fake-Apps im Google-Play-Store.

Die offizielle Stellungnahme von Blackberry:

Prior to launching BBM for Android, an unreleased version of the BBM for Android app was posted online. The interest and enthusiasm we have seen already – more than 1.1 million active users in the first 8 hours without even launching the official Android app – is incredible. Consequently, this unreleased version caused issues, which we have attempted to address throughout the day.

Our teams continue to work around the clock to bring BBM to Android and iPhone, but only when it’s ready and we know it will live up to your expectations of BBM. We are pausing the global roll-out of BBM for Android and iPhone. Customers who have already downloaded BBM for iPhone will be able to continue to use BBM. The unreleased Android app will be disabled, and customers who downloaded it should visit www.BBM.com to register for updates on official BBM for Android availability.

As soon as we are able, we will begin a staggered country roll-out of BBM for Android and continue the roll-out of BBM for iPhone. Please follow @BBM on Twitter for the latest updates and go to www.BBM.com to sign-up for updates about BBM for Android and iPhone. These issues have not impacted BBM service for Blackberry.

Wann Blackberry das Rollout der Apps für Android & iOS wieder aufnehmen wird, verriet das Unternehmen noch nicht. Man könnte jedoch davon ausgehen, dass es noch zwei drei Wochen dauert bis die “neue“ cross-platform App erneut in die App-Stores kommt. Denn nach dem fixen der App, muss die App auch nochmal umfassend getestet werden. Die BBM-iOS-App hat hingegen einiger Gerüchte nach, kein Problem mit dem neuen iOS-7, da diese hierfür primär konzipiert wurde.

To Top