Google+Find us on Google+
News, Smartphones & Tablets Windows

Nokia nimmt endgültig Abschied von Symbian

About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Kommt zum MWC13 der Nachfolger des Nokia 808 PureView? (Foto: Nokia)

Das Nokia 808 PureView war das letzte Gerät mit Symbian (Foto: Nokia)

Das Nokia 808 Preview mit 41-Megapixel-Kamera wird wohl endgültig das letzte Gerät des finnischen Handy-Herstellers mit Symbian als Betriebssystem bleiben. Laut einem Bericht der Financial Times hat Nokia die tage die letzten Smartphones Symbian ausgeliefert. Man wolle sich voll und ganz auf Smartphones mit Windows Phone konzentrieren.

Neben Smartphones der Lumia-Reihe mit Windows Phone will Nokia künftig weiterhin an kostengünstigen Feature-Phones der Asha-Reihe festhalten. Die Asha-Reihe verwendet das gleichnamige Betriebssystem. Das aktuelle Lumia Spitzenmodel, das Lumia 925 ist diese Woche in den Handel gekommen und kostet ohne Vertrag 599,- Euro UVP.

To Top