Google+Find us on Google+
News

IFA11: Samsung stellt Zwitter aus Tablet-Notebook vor

IFA11: Samsung stellt Zwitter aus Tablet-Notebook vor Der Slate PC Series 7 soll Desktop- und Tablet-PC in einem Gerät sein. (Foto: Samsung)
About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Auf der IFA in Berlin hat Samsung mit dem Slate-PC Series 7 einen mobilen PC vorgestellt, der die Lücke zwischen Tablet-PC und Notebook schließen soll. Damit versuchen die Entwickler den Spagat zwischen der Performance und Produktivität eines Desktop-Geräts und der Mobilität und Bedienfreundlichkeit eines Tablet-PCs.

Der Slate PC Series 7 soll Desktop- und Tablet-PC in einem Gerät sein. (Foto: Samsung1)

Der Slate PC Series 7 soll Desktop- und Tablet-PC in einem Gerät sein. (Foto: Samsung)

Das Gerät wiegt 860 Gramm und wird von einem Intel Core i5-Prozessor getrieben. Der Slate PC Series 7 bietet ein 11,6“ Display und arbeitet mit Microsofts Windows 7. Es lässt sich sowohl mit den Fingern, als auch mit einem Stift bedienen. Mit der passenden Dockingstation und einer Bluetooth-Tastatur wird der Slate zum Desktop-System. Die Akkulaufzeit gibt Samsung mit bis zu 7 Stunden an. Als Zeitpunkt für den Marktstart gab der Hersteller Ende Oktober an. Einen Preis wollte das Unternehmen auch auf moobilux Nachfrage noch nicht nennen.

To Top