Google+Find us on Google+
News

MWC: Deutsche Telekom stellt EU-Daten-Tarif vor

About Author
Thorsten Claus
tc

Thorsten Claus ist Gründer und Chefredakteur von “moobilux | Connected Mobile” mit mehr als 16 Jahren Berufserfahrung. Der langjährige Journalist beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um die mobile Telekommunikation. Als Experte veröffentlichte er in den vergangenen Jahren u. a. Fachbeiträge in “VoIP Compendium”, “Voice Compass” und “t3n”. Als Experte berichtete er in “Deutschland-Radio Wissen”, “Finacial Times Deutschland” und bei “n-tv” über die neuen Trends und Entwicklungen in der Technologie-Branche. Thorsten Claus ist Mitgründer der Pitch-TV-Eventserie „pitchfreunde // Show Your Mobile“ welches sich speziell an Startups mit Fokus Mobile & e-Mobility richtet.

Die Deutsche Telekom stellte gestern auf dem Mobile World Congress in Barcelona ihren ersten europaweiten Daten-Volumen-Tarif vor, mit der man EU weit surfen kann, ohne gleich in die Kostenfalle zu tappen.

Das Tarifmodell “Travel & Surf”, dass die Telekom in Deutschland ab dem 1. März 2011 und bei den europäischen Tochtergesellschaften ab Juli anbietet, beruht auf Vorausbezahlung und ist vorerst nur für Postpaid-Kunden verfügbar. Per Internet oder SMS können Kunden Tages- oder Wochenpässe zum Surfen im EU-Ausland kaufen.

Der günstigste Tarif beginnt bei 1,95 Euro pro Tag inklusive 10 MB bzw. 4,95 Euro für 50 MB pro Tag. Ab dem Sommer 2011 will die Deutsche Telekom dann auch einen Wochentarif für 14,95 Euro mit 100 MB inklusiv Traffic anbieten.

Auch Telefónica o2 Germany kündigte eine ab sofort verfügbare Vergünstigung für das Daten-Roming an. Hierbei zahlt der Kunden für das erste MB wie gewohnt 5,12 Euro und bekommt dann 10 MB gratis dazu. Die Fahnenstange der Preissenkungen dürfte damit aber noch nicht erreicht sein, denn auch Vodafone kündigte an, in bälde einen Daten-Roaming -Tarifes vorzustellen.

To Top